Frage:
Soll ich mit dem Fahrrad fahren oder zur Arbeit fahren? (6,8 mi)
Hannah
2019-07-30 00:10:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich ziehe nächsten Monat um und muss herausfinden, wie ich zur Arbeit komme.

Option 1 ist die Fahrt zur Arbeit, die in eine Richtung 15 bis 20 Minuten dauert. Option zwei ist das Radfahren, das laut Google Maps etwa 35 Minuten dauern wird.

Die Entfernung beträgt 6,8 Meilen in eine Richtung und die Straße ist größtenteils flach.

Angenommen, Geld / Kosten sind kein Problem. Welche Option würden Sie empfehlen? Ich mag die Idee, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, sehr, weil ich den ganzen Tag in meiner Kabine sitze und etwas Bewegung in meinen Pendelverkehr einbeziehen möchte (derzeit gehe ich 20 Minuten, um zur Arbeit zu kommen). Mein Hauptanliegen ist, dass ich nicht sportlich bin genug, um 6,8 Meilen in eine Richtung zu fahren. Ist das eine machbare Distanz für Anfänger?

Danke !!

Mögliches Duplikat von [Radfahren zur Arbeit - 30 Meilen zurück] (https://bicycles.stackexchange.com/questions/61988/cycling-to-work-30-mile-return)
Hat Ihr Arbeitsplatz nach einer schweißtreibenden Sommerradtour Platz zum Aufräumen? Fühlen Sie sich wohl, wenn Sie platte Reifen wechseln und wegen eines zu spät kommen? Gibt es eine sichere Fahrradroute, die Sie nehmen können (dh Radwege, die nicht voller Glas und Schmutz sind, und Fahrer, die Radfahrern nicht feindlich gegenüberstehen)? Benötigen Sie Kotflügel zum Fahren bei Nässe? Ich empfehle auch, sich für längere Zeit im Sattel zu konditionieren. Als jemand, der nicht regelmäßig fuhr, war ich nach meinem ersten Pendelverkehr ziemlich wund, obwohl es nur 6 Meilen waren.
https://www.bicycling.com/news/a28472970/active-commuting-benefits-study/ Ja. Ich bezweifle, dass jemand auf einer Website, die sich auf das Radfahren konzentriert, Ihnen sagen würde, dass Sie nicht fahren sollen. Abhängig von Ihrem Timing und anderen Lebensanforderungen empfehlen wir Ihnen möglicherweise, das Auto nach Bedarf zu verwenden, wenn die Zeit knapp ist.
Ja, mein Arbeitsplatz hat eine Dusche. Ich habe vor, Uber / Lyft nur zu nehmen, wenn es regnet, da mein Unternehmen bis zu 100 US-Dollar für die Fahrtkosten subventioniert. Ich muss mehr über den Zustand / die Sicherheit der Fahrradroute nachdenken. Vielen Dank für den Hinweis.
Gut gelesen. Hinter all der Satire verbirgt sich eine ernste Botschaft ..... https://medium.com/@aarontsuru/8-reasons-you-should-definitely-not-ride-your-bike-to-work-120ca800e18e. Der letzte (Abstürze) ist etwas zum Nachdenken - ich habe versucht, die Statistiken der verlorenen Arbeitszeit zu finden, die durch Pendlerunfälle verursacht wurden ....
Die Antworten basieren auf Meinungen, daher ist diese Frage technisch nicht thematisch. Wenn Sie sie jedoch leicht umformulieren, um zu fragen, welche Faktoren Sie bei Ihrem Entscheidungsprozess berücksichtigen sollten, ist dies in Ordnung.
Stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrrad ordnungsgemäß gewartet wird (Reifendruck, Kettenschmiermittel, Bremsen…) und zu Ihnen passt (insbesondere Sattelhöhe). Wenn Sie im Dunkeln oder bei schlechtem Wetter fahren, stellen Sie sicher, dass Sie ein gutes Kopf- und Rücklicht haben.
Protip: [BRouter] (http://brouter.de/) ist ein gutes Werkzeug für die Planung eines Pendelverkehrs. Es vermeidet standardmäßig bereits große Straßen und ermöglicht es Ihnen, die Route zu kleineren Straßen in der Nähe an Orten zu ziehen, an denen Sie eine bessere Option sehen.
@Hannah Wenn sie bis zu 100 $ subventionieren, können Sie das sicher für die Fahrradwartung verwenden?
Wenn Sie in einem für die Arbeit geeigneten Zustand zur Arbeit kommen möchten, sind 35 Minuten optimistisch. Aber auf jeden Fall sollten Sie es tun, nur in einem sanfteren Tempo (beachten Sie, dass Sie möglicherweise eine voreingenommene Menge fragen).
Fünf antworten:
#1
+16
DavidW
2019-07-30 00:30:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich schätze 6,8 Meilen als ungefähr 11 km. Für einen Anfänger ist dies definitiv machbar, obwohl es zunächst möglicherweise nicht so schnell ist wie Googles Schätzung. Sofern es keine Ampeln oder Stoppschilder gibt, sollten Sie Ihre durchschnittliche Gesamtgeschwindigkeit zunächst auf nicht mehr als 15 km / h einstellen. Planen Sie also 45-50 Minuten für Ihre erste Auszeit ein. (Google ist hier berüchtigt dafür, dass es in seinen Zeitschätzungen nicht genügend Zeit für Ampeln gibt, und das ohne dass Sie wieder auf den neuesten Stand gebracht werden müssen.)

Natürlich, wenn Sie dies einen Monat lang getan haben Sie werden definitiv anfangen, diese Zeit zu verkürzen.

Wenn Sie in diesem Forum nachfragen, müssen Sie damit rechnen, dass wir Ihnen immer empfehlen werden, mit dem Fahrrad zu fahren! :) Das heißt, es gibt Orte / Straßen, an denen selbst ich mich nicht regelmäßig wohl fühle. Ich kann sie gelegentlich benutzen, möchte sie aber nicht jeden Morgen und jede Nacht fahren. Sie sollten die Route überprüfen, damit Sie wissen, dass Sie sich sicher fühlen (oder eine Rettungsmöglichkeit haben), auch wenn es eine geschäftige Hauptverkehrszeit ist oder Sie in einen plötzlichen Regen geraten usw.

Ich würde empfehlen, einen Wochenendmorgen zu nehmen und eine Probefahrt zur Arbeit zu machen, anzuhalten und einen Kaffee zu trinken und dann nach Hause zu fahren. Machen Sie mindestens eine halbe Stunde Pause, es sei denn, Sie fühlen sich wirklich gut. Sie können eine anständige Schätzung erhalten, wie lange die Fahrt dauern wird. Außerdem ist es das Wochenende. Wenn Sie also bei der Rückkehr langsamer sind, ist dies kein Problem und es gibt Ihnen definitiv das Vertrauen, die Fahrt an einem normalen Arbeitstag zu machen.

Radfahren zur Arbeit ist eines der besten Dinge über meinen aktuellen Job; Die morgendliche Übung - besonders an einem sonnigen Tag - hilft mir wirklich, gut gelaunt, energiegeladen und wachsam zur Arbeit zu kommen. Und die Heimfahrt hilft buchstäblich dabei, den Stress des Tages abzubauen.

Danke für deinen Rat! Ich werde dieses Wochenende definitiv eine Probefahrt machen, bevor ich meine Entscheidung treffe.
Beachten Sie, dass der Verkehr an Wochenenden möglicherweise nicht der gleiche ist wie an Wochentagen
* Ich schätze 6,8 Meilen als etwa 11 km. Für einen Anfänger ist dies definitiv machbar, obwohl es zunächst möglicherweise nicht so schnell ist wie Googles Schätzung. * Und wenn Sie regelmäßig mit dem Fahrrad pendeln, sind Sie nach einigen Monaten wahrscheinlich schneller als diese Google-Schätzung. Da es flach ist, sind weniger als 20 Minuten möglich, wenn Sie sich keine Sorgen über das Schwitzen machen.
@AndrewHenle: Ja, auf einem Rennrad ist eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 33 km / h gut, aber über 11 km nicht besonders schwer.
Diese Kommentare bedrücken mich. Ich pendle mit dem Fahrrad über 15 km und habe nach ein paar Jahren die Zeit nicht ein wenig verkürzt (ungefähr eine Stunde 20-30 Minuten von der Tür zum Schreibtisch, mit einer Dusche dazwischen). Das war schon immer so :(
@WoJ Werden Sie nicht depressiv. Ich pendle seit fast 20 Jahren mit dem Fahrrad und habe nur zweimal in wahrscheinlich mindestens 6000 Läufen ein Tempo von> 30 km / h von Tür zu Tür geschafft. Ich kann für eine Pause eine höhere Geschwindigkeit erreichen, aber dann gibt es einen Bus, eine Ampel, ein Stoppschild usw. und ich muss anhalten und es wird meinen Durchschnitt töten. Wenn Sie in einer städtischen / vorstädtischen Umgebung pendeln, sind 20 km / h von Tür zu Tür gut. 25 km / h sind großartig. 30 km / h ist Rückenwind und alle grünen Ampeln.
Auch: bist du in einem heißen Klima? Wenn ja, empfehle ich Ihnen, einen Weg zu finden, um Ihren Rücken frei und frei zu halten. Anstelle eines Rucksacks sollten Sie prüfen, ob Sie mit Packtaschen, einem Korb oder etwas anderem davonkommen können. Es hält Ihren Rücken und Ihre Schultern kühler und weniger müde, was Ihren Pendelverkehr angenehmer macht.
#2
+6
EarlGrey
2019-07-30 01:30:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mit dem Fahrrad ist das machbar. Mit einem E-Bike ist das perfekt machbar (und unter Berücksichtigung der Akkulaufzeit von ca. 2/300 Ladezyklen ist es immer noch billiger als das Auto).

Berücksichtigen Sie die Zeit, um sich bei der Ankunft umzuziehen arbeiten (und sie auch mitnehmen).

Je nach Wetter und Fahrstil ist ein Wechsel der Kleidung möglicherweise nicht unbedingt erforderlich. Ich bin einer von nur 2 oder 3 meiner Mitarbeiter, die sich ändern. Die anderen (5 oder 6) fahren alle in ihrer Arbeitskleidung, und ich sehe viele andere Leute, die in ihrer Arbeitskleidung pendeln. Das Fahren mit 18 km / h (in der Ebene) ist vergleichbar mit dem Gehen, sodass die meisten Menschen nicht schwitzen, solange sie nicht aus den Stopps heraussprinten.
@DavidW Ich stimme Ihnen eher zu, aber wir sprechen über 11 km für jemanden, der jetzt "20 Minuten zur Arbeit" läuft und sagte, seine Sorge sei "nicht sportlich genug, um 6,8 Meilen zu radeln". Also, ich vermute das OP hat eine mittlere Konstitution, wird verwendet, um 1 / 1,5 km mit durchschnittlichem Tempo zu laufen, zielt jedoch darauf ab, die 11-fache Anstrengung zu erreichen. Ich sehe ein leichtes Schwitzen, wenn auch kein anderes vom Vergnügen des Radfahrens :).
Mein Arbeitsplatz hat ein Fitnessstudio, in dem ich duschen und mich umziehen kann, wenn ich muss. Wir können auch Freizeitkleidung tragen, deshalb mache ich mir darüber keine allzu großen Sorgen. :) Ich bin froh zu hören, dass 6,8 Meilen für Anfänger machbar sind und ich werde dieses Wochenende eine Probefahrt machen. Vielen Dank!
@Hannah Entschuldigung, ich habe mich geirrt mit dem "11-fachen Aufwand": Radfahren ist dreimal effektiver als Gehen (https://en.wikipedia.org/wiki/Bicycle_performance), sodass Sie ungefähr dreimal so viel Aufwand betreiben ( was machbar ist). Da Sie nicht an das Radfahren gewöhnt sind, kann der Sattel nach etwa einer halben Stunde einen schmerzenden Hintern verursachen. Bitte vermeiden Sie zu weiche / plüschige Sattel: Komfort ist, wenn der Sattel Sie stützt, nicht wenn Sie darin versinken. Einige Schmerzen / Müdigkeit sind unvermeidlich, aber sie werden mit der Zeit besser (IMHO, selbst wenn Sie nur am Wochenende fahren, werden Sie nach 3/4 Wochenenden weniger Schmerzen bemerken).
#3
+2
Gnudiff
2019-07-30 11:24:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt nur einen Weg, dies zu überprüfen. Probieren Sie es aus.

Was die Faktoren betrifft, bin ich ein etwas übergewichtiger Mann von ~ 40 und nicht besonders sportlich. Ich bin vor ungefähr 10 Jahren routinemäßig zu einem (anderen) Arbeitsplatz gefahren, aber noch nicht in letzter Zeit.

Ich bin letzten Sommer ungefähr diese Strecke (~ 6,8 Meilen) zu meiner Arbeit gefahren. Städtischer Pendelverkehr, kleine Hügel / Hänge an einigen Stellen, aber größtenteils flach.

Ich war schweißgebadet, aber nicht besonders müde. Es sollte auf jeden Fall für einen Anfänger machbar sein, wenn nicht in Eile. Ich habe ungefähr eine Stunde gebraucht.

Das einzige, was Sie (wie ich) herausfinden könnten, ist, dass es für einen Tag für Anfänger in eine Richtung darum gehen könnte. Ich habe mich nicht darauf gefreut, abends mit dem Fahrrad zu klettern.

Wenn Sie die Logistik haben, nur in eine Richtung zu fahren, wenn Sie Lust dazu haben, wäre dies meiner Meinung nach eine großartige Gelegenheit für Sie fit bleiben und sich wohl fühlen. Mein Arbeitsplatz ist etwas abgelegen und eine Kombination aus Fahrrad und Taxi pro Tag ist etwas unerschwinglich.

#4
+1
Loren Stevenson
2019-07-30 04:05:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich lebe in Lafayette, Colorado und pendle sechs Tage die Woche 7,2 Meilen nach Broomfield, Colorado. Ich arbeite für eine Firma, die Anrufe entgegennimmt, also bin ich überhaupt nicht aktiv. Ich habe keine Autooption, aber das ist eine Wahl. Mein Rat an Sie ist, dass Sie dieses Fahrrad fahren sollten, wenn Sie wirklich einen meist flachen Pendelverkehr und ein Fahrrad für die Art der Straße haben, auf der Sie unterwegs sind! Ich habe aus Not angefangen und jetzt nehme ich mein Fahrrad an meinen freien Tagen heraus, nur um zu fahren. Das Problem, auf das ich gestoßen bin, war, dass ich mir einen Kreuzer von Walmart gekauft habe, als ich in einem ziemlich unebenen Gelände gefahren bin. Ich habe mich körperlich verbessert, aber das Fahrrad wird immer schwieriger zu fahren, weil das Gelände für den billigen Rahmen und die im Fahrrad eingebaute Hardware so brutal ist. Das Fazit ist, wenn ich kann, nicht nur zu fahren, sondern 6 Tage die Woche 14,4 Meilen auf einem Fahrrad zu fahren, das langsam auseinander fällt. Stellen Sie sich vor, wie sehr Sie es auf dem richtigen Fahrrad lieben werden!

Fahren Sie weiter und obwohl es Tage geben wird, an denen Sie am Ende des Tages zur Arbeit oder nach Hause kommen und zusammenbrechen und sagen, dass ich fertig bin, werden Sie feststellen, dass es wie Schokolade süchtig macht.

Herzlichen Glückwunsch zum neuen bewegen.

#5
  0
Jacko
2019-07-30 08:14:54 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Fahrrad fahren. Es kann zuerst saugen, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, aber es wird einfacher, bis Sie an den Punkt kommen, an dem es zu einfach ist. Warten Sie Ihr Fahrrad häufiger, damit Ihr Antriebsstrang lange hält und Sie immer das Nötigste zur Hand haben, um Ihr Fahrrad zur Not zu reparieren. Letztendlich ist dies keine sehr lange oder schwierige Fahrt, es geht also nur um Ihren Willen, dies zu tun.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...