Frage:
In welche Drehrichtung soll ich meinen Reifen montieren?
Scott Langham
2011-04-29 00:20:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einen Panaracer-Amoklaufreifen, den ich an meinem Vorderrad montiert habe. Dieser Reifen hat Knöpfe in der mittleren Lauffläche, die auf einer Seite eine Rampe haben.

Panaracer Rampage

Der Reifen hat keine markierte Drehrichtung und ich frage mich, in welche Richtung ich es montieren soll. Ich habe gehört, dass es auf eine Weise montiert werden kann, um besser zu brechen, und auf die andere, um weniger Rollwiderstand zu haben. Welcher Weg ist welcher?

Ich möchte ihn auf weniger Rollwiderstand einstellen. Sollte die rampenförmige oder quadratische Seite der Knöpfe zuerst den Boden berühren, wenn Sie auf die Unterseite des Reifens schauen und das Fahrrad nach vorne schieben?

Ich habe diese verwandte Frage gesehen, aber nicht Beantworte meine spezielle Frage nicht wirklich: Wie orientiere ich die Laufflächenrichtung meines Fahrradreifens? und warum?

Drei antworten:
#1
+10
Czechnology
2011-04-29 01:05:01 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich besitze diese Reifen nicht, aber wenn ich mir die Knöpfe ansehe, denke ich, dass es offensichtlich ist, welche Richtung mehr Traktion zum Klettern haben würde - wobei die "scharfe" Kante nach hinten zeigt und somit verhindert, dass das Rad zurückrutscht - und umgekehrt Für besseres Bremsen und weniger Rollwiderstand.

Nach dem, was ich gelesen habe, empfehlen einige Leute die Einstellung "weniger Rollwiderstand" für das Vorderrad und "bessere Steigtraktion" für das Hinterrad - scheint ganz natürlich. Aber Sie haben die Wahl.

Panaracer Rampage

#2
+5
Мסž
2011-04-29 07:30:32 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich interpretiere die "Drehrichtungs" -Führungen als spezifisch für die ausgeübten Kräfte. Mit Rampenknöpfen, wie Sie sie haben, ist es ziemlich einfach - wie Czechnology sagt, wird die steilere Seite besser greifen als die Rampenseite (wohl) besser rollen. Wenn Sie also vorne besser bremsen möchten, legen Sie die steile Seite der Knöpfe nach vorne (auf den Boden). Halten Sie die Rampen für einen besseren Rollwiderstand nach vorne. Auf der Rückseite haben Sie natürlich die Wahl zwischen besserem Bremsen oder besserem Klettern (Beschleunigung), aber nicht beiden.

#3
-2
Denny
2017-04-20 19:13:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Denken Sie an die Hinterreifen eines Ackerschleppers. Der schmale Teil des Profils zeigt immer nach vorne, um die größte Traktion zu erzielen. Ich denke, der geringste Rollwiderstand würde auch in dieser Richtung erzielt.

Wenn Sie sich die Panracer ansehen, die Sie haben, sollte die Rampe nach vorne zeigen.

Aber diese Traktorräder sind die Antriebsräder. Laut OP ist dies der Vorderreifen, sodass die Fahrtrichtung keine Rolle spielt.
Außerdem liegst du falsch (vorausgesetzt, du sprichst vom Boden aus gesehen vom Reifen). Das größte Problem bei Traktorreifen ist das "Laden", bei dem das Profil mit Schlamm verstopft wird. In den meisten Fällen sollte die Ausrichtung so gewählt werden, dass das Schlammprofil "gereinigt" wird.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...